Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Termin buchen

aufgeklappter Tischkalender mit Kugelschreiber

Terminbuchung, © colourbox.de

Artikel

Die Deutsche Botschaft in Sofia arbeitet mit dem online-Terminvergabesystem des Auswärtigen Amtes. Hier finden Sie weitere Informationen.

Die Beantragung von Pässen, Personalausweisen und Visa bei der Botschaft ist nur nach vorheriger online-Terminvereinbarung möglich.

Die Terminbuchung ist einfach und schnell selbst zu erledigen. Man benötigt dazu nur einen Internetzugang, z.B. zu Hause, am Arbeitsplatz, bei Freunden, oder in einem Internetcafe. Die Terminbuchung ist kostenfrei. Der Zugang zu dem System erfolgt über die Homepage der Botschaft unter www.sofia.diplo.de.

Durch das Terminvergabesystem ist die Botschaft in der Lage, durchgehend einen geregelten und geordneten Publikumsverkehr zu gewährleisten. Antragsteller haben dadurch den Vorteil, einen ihnen passenden Termin buchen zu können und haben bei ihrer Vorsprache in der Botschaft einen festen Termin ohne lange Wartezeiten.

Abhängig von saisonal hoher Nachfrage kann es vorkommen, dass Termine bereits ausgebucht sind oder länger im Voraus gebucht werden müssen.
Erfahrungsgemäß ist dies in den Monaten Mai bis September und vor Feiertagen der Fall. Um die Reise rechtzeitig antreten zu können, beantragt man den Pass bzw. das Visum am besten frühzeitig; die Abgabe von Passanträgen ist bis zu sechs Monate vor Ablauf des letzten Passes möglich.

Vor der Terminbuchung sollten alle Informationen aufmerksam gelesen werden, denn Antragsteller, die nicht mit den vollständigen erforderlichen Unterlagen vorsprechen, müssen leider zurückgewiesen werden und einen neuen Termin vereinbaren. Termine lediglich zur Beratung während der Besucherzeiten können leider nicht angeboten werden.

Wegen aller übrigen konsularischen Dienstleistungen der Botschaft - z.B. Beglaubigung von Kopien und Lebensbescheinigungen – kann man weiterhin, wie bisher, während der allgemeinen Öffnungszeiten der Konsularabteilung ohne Terminvereinbarung vorsprechen. In familien- und erbrechtlichen Angelegenheiten und für Unterschriftsbeglaubigungen empfiehlt die Botschaft in jedem Fall eine vorherige Kontaktaufnahme, telefonisch oder per e-mail.

Sie können Termine unter diesem Link buchen:

zur Online-Terminvergabe

nach oben